Friedenskirche Eckenhaid

Aktuelles

Aktuelle Veranstaltungen

Ergebnis KV-Wahl

 

Der Kirchenvorstand für die Periode 2018 – 2024 ist durch Wahl und Berufung  komplett.


In alphabtischer Reihenfolge gehören ihm an:

Heidi Breitkopf - Oliver Fröhlich - Hannelore Kubat -
Rudolf Lang - Marcus Petrich - Marco Stadler -
Hildegund Stolz - Eckhard Weber

 

Zum erweiterter Kirchenvorstand gehören, in alphabtischer Reihenfolge:
Sandra Kisslinger - Sabrina Renk - Frieder Schultz –
Doreen Wiesler - Karlheinz Zobel

 

Im Gottesdienst am 2. Advent werden die Mitglieder des Kirchenvorstandes und des erweiterten Kirchenvorstandes eingeführt.

Ebenfalls wird der bisherige Kirchenvorstand verabschiedet.

  

Unser Kirchenvorstand

 

 

Heidi Breitkopf2018Breitkopf, Heidi

Eisenstraße, Assistentin der Geschäftsführung, 46 Jahre
Mitglied im Kirchenvorstand

Nach der Leitung der Mutter-Kind-Gruppe sind es jetzt bereits 12 Jahre aktive Mitarbeit im Kirchenvorstand, auf die ich mit viel Freude zurückblicke.
Wie im persönlichen Leben, hat sich auch im Gemeindeleben der Friedenskirche viel getan, entwickelt und verändert.
Sehr gerne möchte ich auch die kommenden Jahre im Rahmen des Kirchenvorstands tatkräftig mit anpacken, Entscheidungen treffen, Verantwortung übernehmen und an der kreativen Gestaltung des lebendigen Gemeindelebens mitwirken

 

 

Oliver Frhlich 2018

Fröhlich, Oliver
Mohnstraße, Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen, 45 Jahre
Mitglied im Kirchenvorstand
Seit zwei Wahlperioden bin ich nun im Kirchenvorstand tätig.
Ein Aspekt ist mir besonders wichtig geworden. Wir leben in einer Zeit, in der Kirche und Glaube nicht mehr attraktiv zu sein scheinen. Menschen aus allen Altersstufen finden keinen Zugang mehr zu unserer Kirche und zu unserem evangelischen Glauben. Diesem Trend möchte ich mich durch meine Mitarbeit im Kirchen-vorstand entgegenstellen.
Mitdenken, Mitentscheiden und Mitgestalten - das möchte ich auch in Zukunft in der Kirchengemeinde Eckenhaid.
 
 
 
  
Sandra Kisslinger 2018
Kisslinger, Sandra
Im Zentrum, Personalreferentin, 37 Jahre
Mitglied im erweiterten Kirchenvorstand
Es bereitet mir Freude, das Gemeindeleben mitzugestalten, Feste zu organisieren und Verantwortung für unsere Kirchengemeinde zu übernehmen.
Wichtig sind mir dabei besonders unsere Kinder und Jugendlichen. Um ihre Interessen zu unterstützen und zu vertreten und für sie einen sicheren Ort im Glauben bereitzuhalten, kandidiere ich erneut.
 
 
 
 
Hannelore Kubat 2018
Kubat, Hannelore
Hirtenweg , Betriebswirtin, 47 Jahre
Mitglied im Kirchenvorstand
Als gebürtige Eschenauerin wohne ich mit meiner Familie bereits seit über 25 Jahren in Eckenhaid und fühle mich hier sehr wohl.
Als Christ möchte ich in Zukunft aktiv an der Gestaltung unserer Kirchengemeinde mithelfen und freue mich sehr auf diese Aufgabe.
Es ist für mich wichtig, dass eine Gemeinde lebendig ihren Glauben vertritt und für jedes Alter ein Zuhause bietet.
 
 
 
 
 
 
 
Rudolf Lang 2018
Lang, Rudolf
Sudetenstraße, Geschäftsführer, 52 Jahre,
1. Vorsitzender des Bau- und Fördervereins
Mitglied im Kirchenvorstand
Als Mitglied des Kirchenvorstandes möchte ich auch aktiv an der Gestaltung unserer Kirchengemeinde mitwirken. Der Hauptansatzpunkt besteht meiner Meinung nach darin,
in einer immer hektischer werdenden Zeit einen ruhenden Pol im Leben zu haben und diese Erkenntnis an Andere weiterzugeben.
Die Kirchengemeinde wird genau aus vielen Einzelnen zu einer lebendigen Gemeinschaft, die sich im Glauben verbunden fühlen.
 
 
 
Marcus Petrich 2018
Petrich, Marcus
Eisenstraße, Außendienstmitarbeiter, 53 Jahre
Mitglied im Kirchenvorstand
Die Arbeit mit und für unsere Gemeinde ist für mich weiterhin ein SINNvolles Ehrenamt. Deshalb stelle ich mich wieder zur Wahl und bringe gerne meine Talente (Organisatorisches und Handwerkliches) in den Kirchenvorstand und in die Kirchengemeinde ein.
 
 
 
 
 
 
Sabrina Renk 2018
Renk, Sabrina
Eckenhaider Hauptstraße, Erzieherin und Sozialpädagogin, 37 Jahre
Mitglied im erweiterten Kirchenvorstand
Als Familie erleben wir die Kirchengemeinde Eckenhaid über den Kindergarten als einen lebendigen Ort der Begegnung.
Dabei empfinde ich es als Bereicherung, wenn Menschen verschiedenen Alters und mit verschiedenen Talenten und Sichtweisen zusammenarbeiten und bin bereit, mich mit meinen Fähigkeiten einzubringen.
Kirche ist dabei für mich immer auch politisch und muss gerade heute aus meiner Sicht für christliche Werte und Haltungen einstehen.
 
 
 
 
 
Frieder Schulz 2018
Schultz, Frieder
Buchenstraße, Diplom-Kaufmann, Rentner, 68 Jahre 
Mitglied im erweiterten Kirchenvorstand
Kirchpfleger seit Januar 2012, Mitarbeit im Turmkaffee, seit 2014 Marktgemeinderat. Gerne bin ich bereit, meine Lebens- und Berufserfahrung mit dafür einzusetzen, dass unsere Gemeinde lebendig bleibt und offen für neu Hinzukommende – Alt und Jung soll sich in unserer Kirche zu Hause fühlen.
Dazu möchte ich auch die Ökumene unterstützen, damit Christen verschiedener Konfessionen öfter miteinander Gottesdienst feiern und sich austauschen können.
 
 
 
 
 
 
Marco Stadler 2018
Stadler, Marco
Eisenstraße, Selbstständiger Malermeister, 50 Jahre
Mitglied im Kirchenvorstand
Seit 18 Jahren in Eckenhaid wohnhaft, würde ich gerne meine berufliche Erfahrung in die Kirchenarbeit einfließen lassen.
Bei der Mitarbeit im Elternbeirat des evang.  Kindergartens und auch bei den vielen schönen Festen konnte ich das Gemeindeleben bereits kennenlernen.
Ich würde mich freuen, weiterhin aktiv im Kirchenvorstand mitzuarbeiten.
 
 
 
 
Hildegund Stolz- 2018
Stolz, Hildegund
Sandstraße, Family Manager, 53 Jahre
Mitglied im Kirchenvorstand
Ich lebe seit 31 Jahren in und mit unserer Gemeinde, davon 12 Jahre als Kirchenvorsteherin.
Die vielen verschiedenen Aufgaben im Ehrenamt geben meinem Leben Fülle und Tiefe. Das Ein- und Abtauchen in das karibische Blau unserer Friedenskirche ist Wellness für meine Seele.
Sie, und dich, und dich, hier zu treffen, zu sprechen... ist mir immer eine große Freude.
 
 
 
 
 
 
 
Eckhard Weber 2018 korrigiert
Weber, Eckhard
Ulmenweg, Entwicklungsingenieur, 65 Jahre
Mitglied im Kirchenvorstand
Ich bin nun seit 12 Jahren im Kirchenvorstand und fühle mich in diesem Gremium
und in der Kirchengemeinde sehr wohl. Durch meine Mitarbeit möchte ich ein wenig
von dem zurückgeben, was ich in dieser Zeit erhalten habe.
Für mich sind der sonntägliche Gottesdienst und der Bau des neuen Kindergartens
wichtige Themen für die nächste Wahlperiode.
 
 
 
 
 
Doreen Wiesler 2018
Wiesler, Doreen
Wiesenstraße, Juristin, 43 Jahre
Mitglied im erweiterten Kirchenvorstand
Das Leben in unserer Kirchengemeinde aktiv mitzugestalten, hat mir in den letzten 6 Jahren nicht nur viel Spaß gemacht, sondern auch neue Denkanstöße gegeben. Um weiterhin für die Gemeinde tätig zu sein, stelle ich mich wieder mit Freude zur Wahl.
 
 
 
 
 
 
 
Karlhein Zobel 2018
Zobel, Karlheinz
Nordring, Informatiker, 57 Jahre
Mitglied im erweiterten Kirchenvorstand
Als Webmaster pflege ich die Homepage der Friedenskirche Eckenhaid und betreue die Informations- und Haustechnik in und um die Friedenskirche.
Seit der Gründung vor über 40 Jahren bin ich aktives Mitglied des Posaunenchors und habe 30 Jahre lang als Chorobmann die Jungbläser ausgebildet.
Gerne will ich versuchen, weiterhin meine Begabungen dort, wo es mir möglich ist, für unsere Kirchengemeinde einzubringen.